Sprache

MP® Rekonstruktionsprothese

Modulare zementfreie & zementierbare Endoprothese für die Hüftrevision

Systembeschreibung

Die MP® Rekonstruktionsprothese dient dem Ersatz gelockerter Hüftprothesen bei ausgedehnten proximalen Femurdefekten, die die Implantation von Standardprothesen nicht mehr zulassen.

Die verschiedenen Prothesenkomponenten bilden ein modulares System, das aus Prothesenkopf, -schaft, -halsteil mit Konus, Zwischenringen zum Längenausgleich und Dehnschraube besteht. Es ermöglicht eine optimale Anpassung an die anatomischen Erfordernisse des Patienten wie Korrektur der Beinlänge, Lateralisierung des Beines und Einstellung der richtigen Anteversion.

Die unzementierte distale Verankerung des konischen Schaftes aus Tilastan® (Titanlegierung) begünstigt bei ausreichender Weichteildeckung Knochenneubildung im proximalen Femur.1



Produktmerkmale

  • Distale, zementfreie Schaftverankerung

  • Konische Schaftform gewährleistet sichere Verankerung

  • Rotationsstabilität durch Längsriefen am distalen Schaft

  • Verbindung mit Schaft proximal – kleiner Hebelarm

  • Konnektion über Zahnscheiben – keine Konusverbindung

  • Abwinkelung von 3° im oberen Schaftbereich erleichtert die Implantation und wirkt Rotationskräften entgegen

  • Schaft aus Tilastan®-S, hochfeste Walzlegierung

  • Mikroporöse oder mit HX® (Kalziumphosphat) beschichtete Oberfläche begünstigt Knochenanbau

  • Lateralisierung und korrekte Anteversion durch verschiedene modulare Halsteile, auch intraoperativ

  • Intraoperative Beinlängenkorrektur von bis zu 30 mm durch Zwischenringe

  • Prothesenköpfe aus Kobalt-Chrom-Molybdän-Legierung oder BIOLOX® forte und BIOLOX® delta Keramik in unterschiedlichen Durchmessern

  • Einfache Implantationstechnik mit „Step by Step“-Instrumentarium


*BIOLOX® forte und BIOLOX® delta sind Produkte der CeramTec AG, Plochingen.

1 Berry –Treatment of Vancouver B3 Periprosthetic Femur Fractures With a Fluted Tapered Stem, Clinical Orthopaedics and related research Number 417, pp 224-231

Dieser Bereich ist ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt und darf laut Heilmittelwerbegesetz nur bestimmten Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden.

Ja, ich gehöre zu diesem Fachkreis Nein, ich gehöre nicht zu diesem Fachkreis