Sprache

CAS – computergestützte Navigation

Zu verschiedenen Systemen und operativen Techniken bietet LINK in Kooperation mit externen Anbietern computergestützte Navigationssysteme an. Sie vereinfachen die übliche chirurgische Vorgehensweise und erhöhen gleichzeitig ihre Effizienz. Intraoperative Fehlerquoten können verringert werden, dazu gewährleisten sie eine lückenlose Dokumentation von der Planung über
die Durchführung bis hin zur postoperativen OP-Validierung.

BLU-IGS System

Moderne, bildgebungsfreie Navigation

Das BLU-IGS System (Firma Orthokey) unterstützt passgenaue Implantationen von
Knie- und Hüftendoprothesen. Es arbeitet mit speziell auf das Implantat abgestimmten Softwaremodulen.

Die Positionierung der Endoprothese beruht auf den patientenspezifischen Daten, die das System erfasst, bevor die ersten Präparationsschritte mit dem digitalen Instrumentarium durchgeführt werden. Die Kinematik des Kniegelenks lässt sich mit der Software intraoperativ evaluieren. Als Systemkonsole dient eine erfreulich raumsparende Plattform mit integriertem Flachbildschirm und Touchscreen-Bedienung. Das Interface-Design ist klar und übersichtlich. Eine Schnittstelle für den Datentransfer ist vorhanden. Das Gerät ist kompakt, modular und transportabel.

  • Visualisierung der patientenspezifischen Anatomie

  • Verbindung der Planungs- mit den Präparationsabläufen

  • Verringerung der aufzunehmenden Orientierungspunkte

  • Schnellere und individualisierte Arbeitsabläufe

  • Intraoperative Dokumentation

MIRO – Navigation zur minimal invasiven Implantation von GEMINI® SL®
Knieoberflächenersatz

Eine Lösung im Rahmen des LINK® Kniefamilienkonzepts SL®

  • Simulation der Bänderspannung und Implantatposition

  • Kinematische Achserfassung

  • Einstellung Tibiaresektion:
    • Varus-valgus-Korrektur
    • dorsaler Slope
    • Resektionshöhe medial/lateral

  • Femurresektionsplanung ermöglicht Einstellung und Simulation vor der Resektion

  • Einstellung Femurresektion:
    • Korrektur varus/valgus
    • Extensions-Spalt
    • distale Resektionshöhe

  • Referenz Femurrotation:
    • Whiteside-Linie
    • Epikondylenachse
    • dorsale Kondylen

  • Freie Korrekturmöglichkeit unter Anzeige von Streck- und Beugespalt

LINK® MIT-K®

MIT-K® – minimal invasive Technik für den GEMINI® SL® Oberflächenersatz

Dieser Bereich ist ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt und darf laut Heilmittelwerbegesetz nur bestimmten Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden.

Ja, ich gehöre zu diesem Fachkreis Nein, ich gehöre nicht zu diesem Fachkreis