Sprache

LINK® GEMINI® SL® 

Knieoberflächenersatz für die zementierbare oder zementfreie Primärversorgung

Der GEMINI® SL® Knieoberflächenersatz mit seinen Implantaten und systemspezifischen Instrumenten ist Bestandteil der LINK SL® Kniefamilie. Das Familienkonzept steht für „systemintegrierte Lösung“ und signalisiert: ein Implantatsystem für Primär- und Revisions-
einsätze. Das System vereint bewährte mit innovativen Konstruktionsprinzipien: Die Primär-
stabilität wird durch eine hohe Passgenauigkeit der Femur- und Tibiakomponenten zum präparierten Knochen und eine umfangreiche Größenauswahl gewährleistet.

Drei Gründe mehr für einen operativen Erfolg mit GEMINI® SL®

  •  Fixed Bearing
  •  Mobile Bearing
  •  Fixed Bearing PS

Ein System – drei Varianten, die größtmögliche intraoperative Flexibilität bieten.

Die tibialen Komponenten stehen wahlweise mit einem Rotationsplateau (Mobile Bearing) oder
mit einem festen Plateau (Fixed Bearing und Fixed Bearing PS) zur Verfügung. Bei zementfreier Anwendung erfolgt die sekundäre Fixation durch die optimale Oberflächenstruktur mit zusätzlicher TiCaP® Doppelbeschichtung aus Titan-Kalziumphosphat.

LINK® GEMINI® SL® Knieoberflächenersatz

  • Zementierte oder zementfreie Verankerung

  • Erweitertes Indikationsspektrum und übergreifende Versorgungsmöglichkeit durch integriertes Kniefamilienkonzept SL®

  • Physiologischer Patellalauf und Patella-self-tracking durch hochgezogenes Patellaschild und optimierte Patellagleitrinne

  • Optimale physiologische Bewegungsfreiheit mit hoher Flexion ermöglicht das spezielle Femurdesign

  • Höchste Tibia-Passgenauigkeit durch anatomisch gestalteten Tibia-Metallträge

  • Stege und Verankerungszapfen gewährleisten eine sichere Tibiaverankerung gegen Rotations- und Scherkräfte

  • Zementierbare und zementfreie Schäfte sichern die Stabilität bei insuffizienten Knochenstrukturen

  • Optimale Ausrichtung und Weichteileinstellung durch ein einfaches Instrumentarium

Der LINK® GEMINI® SL® Oberflächenersatz ist mit der minimal invasiven MIT-K® Technik oder alternativ mit der konventionellen OP-Technik implantierbar. Ebenfalls ist eine computergestützte Navigation (CAS) zur Implantation von GEMINI® SL® möglich.

7A* ODEP rating

Kompatible Resektionsschnitte

Vom GEMINI® SL® System kann durch kompatible Resektionsschritte intra-
operativ zum Endo-Modell SL® System gewechselt werden

Dieser Bereich ist ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt und darf laut Heilmittelwerbegesetz nur bestimmten Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden.

Ja, ich gehöre zu diesem Fachkreis Nein, ich gehöre nicht zu diesem Fachkreis