Sprache

Verpackung und Sterilisation

Wir stellen höchste Anforderungen an unsere Verpackung und Sterilisation ...

Bei LINK sind wir der Überzeugung, dass sich der verantwortungsvolle Umgang mit hochsensiblen Produkten nicht auf die Fertigungsqualität beschränken darf. Deshalb werden alle unsere Endoprothesen in einem Reinraum der ISO-Klasse 8 mit OP-ähnlichen Anforderungen verpackt. Erst danach übergeben wir sie einem zertifizierten Spezialunternehmen zur Strahlensterilisation. Mit validierten Verfahren und kontinuierlichem Monitoring sichern wir den Erfolg der Sterilisation.

... und setzen Standards.

Um auch in diesem Bereich Standards zu setzen, wurde von LINK das N-VAC® Verfahren entwickelt. Es gilt als das aktuell und am weitesten anerkannte Verfahren für den Erhalt der vollen Materialgüte bei UHMWPE-Implantaten. Die Strahlensterilisation in Vakuum-Schutzgasatmosphäre ist materialschonend, weil dabei der Sauerstoffanteil weiter gesenkt und dadurch der Veränderung wichtiger Materialparameter vorgebeugt wird.


Eine Mitarbeiterin verpackt unter OP-ähnlichen Bedingungen LINK Produkte

N-VAC® Sterilisation


N-VAC® erhält bei UHMWPE-Implantaten die volle Materialgüte