Sprache

LINK® Fingerschienen Das Komplettsortiment für alle Ansprüche

Mit der neuen Color Collection von LINK können Patienten mit einer Fingerproblematik ihre favorisierte Farbschiene selber auswählen.
Egal ob neon, schwarz oder glitzernd – die Schienen der Color Collection werden so nicht nur zu einem farbenfrohen Accessoire an der Hand, sondern erhöhen auch die langfristige Tragebereitschaft und unterstützen so den Therapieerfolg.

So individuell wie Ihre Patienten

  • 6 Farben, auch in glitzernd
  • Bis zu 10 verschiedene Größen
  • Qualitätsanspruch „Made in Germany“ seit mehr als 70 Jahren

Indikationen

  • Bei Strecksehnenabriss, Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen
  • Zur Fixierung des distalen Fingergelenkes in Extensionsstellung

LINK® Fingerschiene nach Stack

LINK<sup>®</sup> Fingerschiene nach Stack

Color Collection
Indikation:

  • Strecksehnenabriss
  • Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen

Mit der neuen Color Collection von LINK können Patienten mit einer Fingerproblematik ihre favorisierte Farbschiene selber auswählen. Egal ob neon, schwarz oder glitzernd – die Schienen der Color Collection werden so nicht nur zu einem farbenfrohen Accessoire an der Hand, sondern erhöhen auch die langfristige Tragebereitschaft und unterstützen so den Therapieerfolg.
 
Einzeln, hautfarben
Indikation:

  • Strecksehnenabriss
  • Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen

Dienen zur Fixierung des distalen Fingergelenkes in Extensionsstellung. Die Kappe über der Phalanx media wird vorzugsweise mit dem Velcro®-Straps* fixiert. Das proximale Interphalangealgelenk liegt frei. Die Wandung der Schienen sind zwecks Luftzufuhr perforiert.
 
Einzeln, thermoplastisch
Indikation:

  • Strecksehnenabriss
  • Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen

Die farblosen, durchsichtigen, thermoplastischen Fingerschienen bestehen aus einem Acrylharzkunststoff. Es ist möglich, diese Schienen über einer weichen Flamme (Spiritusflamme oder Bunsenbrenner) nachzuformen.
 
Einzeln, hautfarben und gepolstert
Indikation:

  • Strecksehnenabriss
  • Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen

Die Polsterung der Fingerschiene dient zur Größenkorrektur, als Transpirationsschutz und trägt ganz erheblich zum Komfort des Patienten bei.

LINK® Fingerschiene nach Stack für Knopflochfinger

LINK<sup>®</sup> Fingerschiene nach Stack für Knopflochfinger

Color Collection
Indikationen:

  • Knopflochdeformität

Mit der neuen Color Collection von LINK können Patienten mit einer Fingerproblematik ihre favorisierte Farbschiene selber auswählen. Egal ob neon, schwarz oder glitzernd – die Schienen der Color Collection werden so nicht nur zu einem farbenfrohen Accessoire an der Hand, sondern erhöhen auch die langfristige Tragebereitschaft und unterstützen so den Therapieerfolg.
 
Einzeln, hautfarben
Indikationen:

  • Knopflochdeformität

Die Fingerschienen nach Stack sind speziell für Finger mit „Knopflochdeformität“ (Boutonnière Deformity) vorgesehen.
 
Einzeln, thermoplastisch
Indikationen:

  • Knopflochdeformität

Die farblosen, durchsichtigen, thermoplastischen Fingerschienen bestehen aus Acrylharz. Es ist daher möglich, diese über einer weichen Flamme (Spiritusflamme oder Bunsenbrenner) nachzuformen. Das ist bei Patienten mit abnormen anatomischen Fingerverhältnissen von Vorteil.
 
Einzeln, hautfarben und gepolstert
Indikationen:

  • Knopflochdeformität

Diese Fingerschienen sind speziell für Finger mit “Knopflochdeformität” (Boutonnière Deformity) vorgesehen. Die Polsterung der Fingerschiene dient zur Größenkorrektur, als Transpirationsschutz und trägt ganz erheblich zum Komfort des Patienten bei.

LINK® Fingerschiene nach Stack mod. n. Drzezga

LINK<sup>®</sup> Fingerschiene nach Stack mod. n. Drzezga

Einzeln, hautfarben
Indikation:

  • Strecksehnenabriss
  • Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen

Die anpassungsfähigen modifizierten Fingerschienen haben im dorsalen proximalen Anteil einen durchgehenden Schlitz. Beim Anlegen des Fixationsbandes passt sich deshalb die Schiene dem Finger exakt an. Nach Abschwellen geschwollener Finger kann die Schiene „nachjustiert“ werden.

LINK® Fingerschiene nach Stack STACTIP®

LINK<sup>®</sup> Fingerschiene nach Stack STACTIP<sup>®</sup>

Einzeln, hautfarben
Indikation:

  • Strecksehnenabriss
  • Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen

Die STACTIP® Fingerschienen sind, unter Berücksichtigung der Anatomie, distal, volar über dem Tastballen gefenstert. Durch dieses Fenster wird es möglich, zu tasten und gewisse sensible Arbeiten mit „Fingerspitzengefühl“ durchzuführen.
 
Einzeln, thermoplastisch
Indikation:

  • Strecksehnenabriss
  • Fingerspitzen und Nagelbettverletzungen

Die STACTIP® Fingerschienen sind, unter Berücksichtigung der Anatomie, distal, volar über dem Tastballen gefenstert. Durch dieses Fenster wird es möglich, zu tasten und gewisse sensible Arbeiten mit „Fingerspitzengefühl“ durchzuführen.

Dieser Bereich ist ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt und darf laut Heilmittelwerbegesetz nur bestimmten Fachpersonal zur Verfügung gestellt werden.

Ja, ich gehöre zu diesem Fachkreis Nein, ich gehöre nicht zu diesem Fachkreis